Freitag, 27. Mai 2011

HTC Desire Splashscreen – Bilddatei erstellen und flashen

Mal wieder ein kleines Tutorial zum modifizieren und customizen eines S-Off HTC-Gerätes.
Wie immer natürlich ohne Gewähr!

Mit dieser Anleitung solltet Ihr in der Lage sein ein beliebiges Bild so zu modifizieren, dass es anschließend als Splashscreen (Das erste Bild nach Anschalten des Desire) genutzt werden kann. Kein Photoshop oder GIMP notwendig! Ist zwar mit ein paar Schritten verbunden, aber man will ja auch basteln. Smiley Lasst euch nicht vom langen Text abschrecken. Wäre auch kürzer gegangen, aber so ist jedes Detail mit abgedeckt!

Auf meinem HTC Desire hab ichs ausprobiert, mit Erfolg. Ich gehe aber davon aus, dass es mit angepassten Parametern auch auf anderen HTC Geräten funktioniert. Die Anleitung basiert auf Nutzung von Windows 7. Los gehts!

Ganz wichtig sind folgende Punkte:

  • Das Desire muss S-Off sein
  • Das Bild muss genau die Auflösung des Smartphones haben, im Fall des HTC Desire WVGA und somit 480 Pixel Breite und 800 Pixel Höhe
  • Die Bilddatei muss mit einer Farbtiefe von 24 bit gespeichert sein
  • Das Dateiformat dieser 480px mal 800px Bilddatei muss “BMP” sein.
  • Es muss mit dem Kommandozeilentool nbimg umgewandelt werden
  • Ihr solltet den Ordner “tools” bzw ein funktionsfähiges Android-SDK mit der Fastboot.exe auf eurem Rechner haben. Seht euch dazu bitte diesen Beitrag an:
    S-Off, Fastboot, Eingabeaufforderung
  • Ihr müsst auf eurem Rechner die Dateiendungen sehen können!!!
    Explorer öffnen => Organisieren => Ordner- und Suchoptionen => Ansicht => “Haken raus” bei “Erweiterungen von bekannten Dateitypen ausblenden”

Also los gehts mit dem passenden Bild. Sucht euch irgendwas aus, es kann im ersten Schritt auch ruhig eine JPG-Datei sein. Ich habe (ganz narzisstisch) einfach mein Facebook-Profilbild genommen und dann noch Telefonnummer und E-Mail mit eingefügt. Sollte ich das Gerät mal verlieren wird der ehrliche Finder die Möglichkeit haben sich bei mir zu melden. Der unehrliche Finder wird sich erstmal wundern warum er “dieses blöde Bild” nicht mit einem Werksreset wegbekommt! Hoffentlich fliegt er damit auf! Zwinkerndes Smiley

Also, passendes Bild finden und bearbeiten, z. B. mit PicNik oder FotoFlexer. PicNik ist sehr schön mit Picasa verknüpft, die Kombi ist meine Empfehlung! In PicNik kann man auch direkt das Bild passend zuschneiden und die Größe anpassen.

Wichtig: Wenn das Bild euren Wünschen entspricht öffnet ihr es in Paint. Ja, genau, dem “stinknormalen” Paint. Wählt dann “Speichern unter” und wählt 24-Bit-Bitmap und gebt der Datei den Namen Splash1. Natürlich könnt ihr auch von vornherein die Bearbeitung eures Bildes in Paint vornehmen.

Paint

Spätestens jetzt solltet ihr das Tool nbimg (Windows) von der Entwicklerseite herunterladen. Dann entpackt ihr die in der ZIP-Datei enthaltene nbimg.exe an einen beliebigen Ort. Nehmt am besten einen kurzen Pfad, zum Beispiel direkt auf “D:”. Die vorhin erstellte Bilddatei splash1.bmp speichert ihr am gleichen Ort. Zwei Dinge solltet ihr beachten:

  • Am besten nicht auf “C:” speichern, da dort unter Windows 7 zum schreiben Admin-Rechte benötigt werden. Die umgewandelte Datei konnte bei mir nicht geschrieben werden.
  • Klickt mal mit nem Rechtsklick auf die nbimg.exe und wählt “Eigenschaften”. Ihr müsst dort noch den Button “Zulassen” klicken um die Anwendung nutzen zu können!

Eigenschaften

Nun navigiert ihr über die Windows Eingabeaufforderung in das Verzeichnis in dem die nbimg.exe und die splash1.bmp liegen. Solltet ihr die Dateien direkt auf “D:” gespeichert haben erreicht ihr das durch die Eingabe von D: gefolgt von der Entertaste.

Nun gebt ihr folgende Befehlszeile ein:
nbimg -F splash1.bmp -w 480 -h 800
und bestätigt mit Enter.

nbimg

Das Tool arbeitet kurz und erstellt im selben Verzeichnis die gewandelte Datei splash1.bmp.nb. Diese Datei muss man nun in splash1.img umbenennen. Das muss geschehen, da per Fastboot nur Image-Dateien geflasht werden können.

Die nun vorhandene splash1.img kann geflasht werden!

Solltet ihr den tools Ordner wie in diesem Beitrag eingerichtet haben, so kopiert ihr die von euch erstellte splash1.img in den Ordner tools und navigiert dann über die Windows Eingabeaufforderung dorthin. HTC Desire im Fastbootmodus anschliessen und folgende Befehlszeile eingeben:

fastboot flash splash1 splash1.img

Eingabeaufforderung_Flash

Desire vom PC trennen, neu booten und dann:
Viel Spaß mit eurem Splashscreen!

Solltet ihr mal wieder den originalen HTC Splashscreen haben wollen: Die IMG-Dateien gibts auf der Seite von AlphaRev!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen