Donnerstag, 8. Juli 2010

Google Mail: Differenzmenge von „Meine Kontakte“ zu „Alle Kontakte“. Oder auch: Wie bereinige ich meine Kontakte?

Das nenne ich mal eine richtig sperrige Überschrift für einen Blogpost. Sogar in die Mengenlehre habe ich mich eingearbeitet (War das ein leidiges Thema in der Schule…)

mengenlehrecartoon

Folgendes einfaches Problem: Google Mail hat die Angewohnheit jede Mail-Adresse an welche irgendwann eine Mail versendet wurde mit ins Adressbuch aufzunehmen. Zu finden ist diese Adresse dann in der Gruppe „Alle Kontakte“. Bei Bedarf kann man dieser Mailadresse einen Namen, Telefonnummern oder ähnliches zuordnen und den Kontakt dann in „Meine Kontakte“ verschieben. „Meine Kontakte“ ist nämlich eine Teilmenge von „Alle Kontakte“.

Soweit sogut…

Beizeiten kann es allerdings stören dass das Adressbuch sehr „aufgebläht“ ist. Anscheinend haben auch einige Androidgeräte die Eigenart „Alle Kontakte“ zu synchronisieren. Dann möchte man vielleicht alle Mailadressen welche nur einmal benötigt wurden komplett aus den Kontakten löschen.

Wie kommt man jetzt an die Differenzmenge, nämlich zu allen Kontakten die nicht zu „Meine Kontakte“ gehören? Erst mal gar nicht. Nur manuell, durch heraussuchen. Kaum zu glauben, ist aber so.

Die Lösung ist einfach, jedoch nicht ersichtlich. Man wählt die Google Mail Kontakteverwaltung…

Kontakte

und klickt das Suchfeld an. Statt jetzt nach einem Namen oder einer Adresse zu suchen gibt man nur ein Leerzeichen ein und sucht danach.

GMail_Suchergebnis

Und siehe da, die gewünschte Gruppe (“Alle Kontakte” abzüglich “Meine Kontakte”) erscheint unter dem Namen "Weitere Kontakte".

Nun braucht man nur noch in seiner Kontakteliste nach unten scrollen, einen Blick über die (wahrscheinlich) nicht mehr benötigten "Weitere Kontakte" werfen und diese dann markieren und löschen.

FERTIG!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen